Die Weinexperten stellen sich vor – der Sommelier

Der Sommelier Roland Kiesenhofer

Sommelier Roland Titelbild

In meiner Arbeit als Sommelier versuche ich, Vermittler zwischen Wein und Gast zu sein. Es sollte immer ein kurzes Gespräch stattfinden mit gezielten Fragen, um zu erkennen, was der Gast gerne mag oder nicht, oder ob er durchaus neugierig ist, etwas Neues zu probieren. Das ist meine Basis zur Empfehlung der Weinabfolge. Da kann es durchaus passieren, dass an einem Abend an drei Tischen mit dem gleichen Menü andere Weine serviert werden. Der perfekte Wein zu einer Speise ist nicht immer der richtige, wenn er dem Gast nicht schmeckt!

Eine große Rolle beim Thema Wein zu Speisen spielt auch das Motto: „Probieren geht über Studieren“. Hierbei habe ich festgestellt, dass man ein Gericht immer als Ganzes sehen sollte und nicht nur einen Teilbereich, wie z.B. die Sauce.

Roland Kiesenhöfer
Roland Kiesenhöfer
Allgemein achte ich darauf, ähnlich wie ein Küchenchef, die Weine im Laufe eines Menüs zu steigern. Das heißt mit leichten und filigranen Weinen zu beginnen und sich dann zu steigern.

Besonders geprägt hat mich vor allem meine siebenjährige Arbeit in der Residenz von Heinz Winkler, wo ich unter Regie der Brüder Fabrice und Renaud Kieffer im Service maßgeblich geschult und unterstützt wurde.

Bevor ich allerdings Sommelier wurde, machte ich eine Lehre zum Koch- und Restaurantfachmann im Gasthof Hofer’s al dente. Die anschließenden Wanderjahre bestanden aus verschiedenen Stationen: im Kempinski Vier Jahreszeiten München, am Schiff Crystal Cruises, im Restaurant Jörg Wörther/Schloss Prielau in Zell am See, bei Horst Petermann in Küsnacht/Zürich, in der Residenz Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau.

Darauf folgte zwischen 2003 und 2006 meine Ausbildung zum Diplomsommelier am Wifi in Linz an der Donau. Bei dieser Ausbildung stand dann die Weinlehre im Mittelpunkt und ich konnte meine Liebe zum Wein entdecken. Bis zuletzt war ich im Hotel Egerner Höfe in Rottach Egern als Restaurantleiter und Sommelier tätig. Aktuell arbeite ich als Leiter der Gastronomie im Hotel Gut Steinbach in Reit im Winkl.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*